»..Restart_*..«
Kontakt
Gästebuch
»..mee -> meLo..«
»..niiemanden vertrauen..«
»..Leiider zu spaet..«
»..eBay-suechtiiq..«
»..Echt qemeiin iiz..«
»..der damensLiip..«
»..diie weLt 'n du..«
»..iidiiotentest..«
»..wiitziiqe biiLder..«
»..bedeutunqen der auqen..«
»..der erste schriitt..«
»..Lebenz weiis heiiten..«
»..spiieL keiin faLschez spiieL..«
»..der briief von satan..«
»..das narben herz..«
»..was iiz morqen?..«
»..wahre Liiebe..«
»..Liiebe iim iinternet..«
»..diie biiLder diie iich bearbeiitet habe..«
»..quqq diir das niicht an..«
»..viide0zzz..«
»..'bout me → meLo..«
»..mama..«
»..turkiishe viide0z..«
»..warum papii..«
»..iit'z Love, make iit hurt..«
»..diie miinuten..«
»..tuerkiiye..«
»..desiiqn 2..«
»..Fam0uz..«
»..Let'z q0 baqq'..«
»..thiinq b0ut chu..«
»..coLourfuL..«
»..kasten..«
»..eiin maedchen..«
»..denke bev0r du urteiiLst..«
»..nach eiinem Streiit iin den t0d..«
»..iin Äqypten..«
»..an aLLe pLayerZ..«
»..babiiez..«
»..kauqummiiee..«
»..unterhose..«
»..bLondienen wiitz..«
»..fuqq of aiidz..«
»..ii Love U..«
»..iic0nZ..«
»..iich scheii* auf eure Liiebe!..«
»..shut up darLiin'..«
»..aLLstar..«
»..pfLeqe..«
»..eiin kLeiiner Junqe..«
»..PussyCatDoLLz..«
»..ashLee siimps0n..«
»..baii baii..«
jjjj
 

»..Lebenz weiis heiiten..«

_*Lebenzweiisheiiten#

LebenzWeiisHeiiten

Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind.
Wirklich arm ist nur der, der nie geträumt hat.

Wer dein Schweigen nicht versteht, versteht deine Worte auch nicht.

Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war.

Volles Vertrauen zu einem geliebten Menschen zu haben, ist wie das Urvertrauen eines Kindes zu seiner Mutter; es weiß instinktiv, daß es immer geliebt wird, auch wenn es Fehler macht.

Je mehr man sich vergißt,
desto besser erinnern sich die anderen.

Wo Verstand und Herz zugleich sich regen,
bringt der Fleiß Erstaunliches zuwegen.

Kein Zwang sei in der Religion !
Das Rechte ist ja deutlich genug unterschieden vom Falschen.

Wer aufgibt,
wird nie ein Sieger,
doch ein Sieger gibt nie auf

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.

Egal wie weit der Weg ist, man muß den ersten Schritt tun.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück.

Das Denken ist das Selbstgespräch der Seele.

Wenn du kritisiert wirst, dann musst du irgend etwas richtig machen. Denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat.

Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden; es ist nicht genug, zu wollen, man muß auch tun.

Der Weg ist das Ziel.

Es ereignet sich nichts Neues. Es sind immer dieselben alten Geschichten, die von immer neuen Menschen erlebt werden.

Noch nie waren so viele so sehr wenigen ausgeliefert.

Mit der Lüge kommt man durch die ganze Welt - aber nicht wieder zurück!

Toleranz kann man von Rauchern lernen! Noch nie hat sich ein Raucher über einen Nichtraucher beschwert.

Lieber stehend sterben, als kniend leben!

Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren!

Schenk nicht jedem dein Vertrauen, der dir sagt er ist dein Freund! Denn ins Herz kannst du nicht schauen, ob er es ehrlich mit dir meint!

Ich wünschte so zu sein, wie ich war, als ich mir wünschte so zu sein, wie ich jetzt bin.

Wenn du das Ziel nicht kennst, dann ist kein Weg der richtige!

Die grösste Fehlentscheidung ist, keine Entscheidung zu treffen!

Lerne die Menschen kennen, denn sie sind veränderlich. Die sich heute Freunde nennen, sprechen morgen über dich.

Manchmal muss man alles verlieren, um alles zu gewinnen!

Man ist erst besiegt, wenn man sich geschlagen gibt!

Jeder Mensch begegnet einmal dem Menschen seines Lebens, aber nur wenige erkennen ihn rechtzeitig!

Sei nicht traurig, wenn etwas vorbei ist - sei froh, dass es gewesen ist!

Wer glaubt, ein Moslem zu sein, weil er die Mosche besucht, irrt sich. Man wird schliesslich auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht!

Wer glaubt, etwas zu sein, hört auf, etwas zu werden.

Lebe deine Träume und verträume nicht dein Leben!

Verschiebe nicht auf morgen, was auch bis übermorgen Zeit hat.

Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.


Heute waren schon 1 Besucher (51 Hits) hier!
 
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=